Workouts, Rezepte und News

THE MUDIATOR

Jetzt im Blog stöbern

Neues Hindernis 2017: Nasty Sticks

Der Rothaus MUDIATOR geht in die dritte Saison.

Ihr wolltet härtere Hindernisse, hier habt ihr härtere Hindernisse!

Wir präsentieren: „Nasty Sticks“ – das Hindernis, das Dich an Deine Grenzen bringt!

Du bekommst zwei Holzsticks und musst diese nacheinander in die dafür vorgesehenen Löcher stecken, um voran zu kommen. Irgendwann verlässt Du das Podest und bist nur auf Deine Armkraft und Deinen Kampfgeist angewiesen, denn der Boden unter Dir ist über einen Meter entfernt.

Leicht kann ja jeder – schaffst Du „Nasty Sticks“, schaffst Du Alles!!

Nimm die Herausforderung an und mach Dich selbst stolz!

Melde Dich jetzt an zum Rothaus MUDIATOR 2017!

Termine und Infos findest Du auf www.mudiator.com

TRAINING – TACTICAL RUNNING

Auch wenn mein Strahlentherapeut mich heute nochmal etwas schockiert hat o.O und ich momentan nicht selbst laufen darf, gibt es doch nichts, was mich davon abhält, wenigstens die TACTICAL RUNNING Trainingspläne für meine Mannen von der Deútschen Delegation und die free-OCR-runners zu schreiben.

Lars Krieger, here you go. KommandoFit: hier die ausführliche Version.
Jeder, der mag, darf sich hier Anreize holen! Urheberrecht liegt bei mir. Hang on

https://www.dropbox.com/…/Tactical%20Training%20by%20CatZe%…

Meine Empfehlungen:

Trainiert das nicht an zwei hintereinander folgenden Tagen. Achtet auf Regeneration. 🙂
Bei den Wassereinheiten in Kälte: achtet auf eure Atmung! Es ist immer wieder mal in Rennen passiert, dass hier Läuferherzen gesponnen haben…das wollen wir nicht! Der Plan ist ein Anreiz, keine Vorgabe! Hört auf, wenn euer Gefühl es euch anrät.

Trainiert die Wasser/Laufeinheiten mit so wenig Kleidung an als möglich. Je weniger ihr tragt, desto schneller trocknet ihr bei den Sprints – und wenn ihr schnell genug lauft, wird euch ohnehin nicht kalt.

Sonst dürft ihr natürlich alles einbauen, was euch an die Schmerzgrenze oder drüber hinaus bringt

Aber denkt daran: achtet auf Übertraining!

Trainingsvorbereitung für den Mudiator

TRAINING

Ihr wollt euch ein wenig oder volle Pulle auf die Kraftworkouts des Mudiators vorbereiten? Wir haben ein wenig bei Leichtathletik.de für euch gelauscht:

Hier die resultierende Tabelle: nach Krafttrainingsende lauft ihr immer schon schön 1-2km aus. Am Wochenende und an einem weiteren Tag der Woche dürfen es dann 10-20km sein. Zwei Workouts pro Woche sind vor dem Hockenheimring super, ihr dürft gerne abwechseln, wir haben ja genug Varianten gezeigt 👍

CARBOLOADING-STRATEGIE

Längere und intensive Wettkämpfe fordern viel von den Athleten. Falls ihr bisher nie etwas von Wettkampfernährung gehört habt, Schlüsseln wir für euch auf. Da könnte die Carboloading-Strategie nämlich möglicherweise das Richtige für euch sein. Unter Carboloading versteht man das “Aufladen sowie Vergrößern der Glykogenspeicher in den Muskeln“, ganz simpel: Energiespeicher bzw. Kohlenhydratreserven auffüllen.

Eine einfache und effektive Carboloading-Strategie ist eine kohlenhydratreiche Ernährung (8-12g Kohlenhydrate/kg Körpergewicht pro Tag) innerhalb der letzten 2-3 Tage vor dem Wettkampf, bei gleichzeitiger Reduzierung des Trainingspensums.

Kohlenhydratreiche, leicht verdauliche Lebensmittel wie Pasta, Reis, Kartoffelbrei, Trockenobst, Frucht-Smoothies genau das Richtige (Fruchtsmoothues sind klasse, denn sie enthalten auch notwendige Flüssigkeit vor dem Wettkampf). Bei den Mahlzeiten z.B. zwei Löffel Reis oder Nudeln mehr als bisher auf den Teller schöpfen und eine Banane als Dessert. Als Snack zwischendurch bieten sich 1-2 Handvoll Trockenobst (z.B. Datteln, Feigen, Rosinen) an.

Nicht erschrecken: bei einem effektiven Carboloading lagert man zusätzliches Wasser im Körper ein (weil Kohlenhydrate zusammen mit Wasser gespeichert werden), wodurch das Körpergewicht ansteigt. Es ist daher wichtig, diese Sporternährungsstrategie vor einer langen und intensiven Trainingseinheit auszuprobieren, damit du nicht plötzlich ein Kilo mehr Ballast herumschleppen musst. Damit Du zudem auch die optimale Menge und Wahl an Lebensmitteln und Getränken für deine individuelle Strategie herausfindest, solltest du das vorher schon einmal ausprobiert haben. Ein effektives Carboloading kann längere Ausdauerbelastungen positiv beeinflussen, muss es aber nicht…wie gesagt, ausprobieren lautet die Devise!

Smoothie Rezepte stellt Caro immer wieder online.
Ihr könnte gerne auf ihrer Sportlerseiten Tipps zu den Getränken abzwacken.

Viel Erfolg!

MATCHA als Sportlerdrink und Abnehmhilfe?

Matcha ist japanisch und heißt gemahlener Tee. Die Basis des Pulvers ist grüner Tee. Er beinhaltet Vitamin A, B, E und C und verschiedene Aminosäuren.

Die wertvollen Inhaltsstoffe und seine belebende Wirkung machen den Matcha-Tee so beliebt. Matcha enthält halb so viel Koffein wie eine Tasse Kaffee, wirkt belebend un durch die Aminosäuren auch ausgleichend.
Es macht wach und konzentriert, aber nicht so unruhig.
Matcha enthält Antioxidantien wie EGCG (Epigallocatechin Gallate) (137 Mal höher als in üblichen Grüntees).

Aminosäuren ist herauszuheben: L-Theanin, das beruhigend und ausgleichend wirkt, Da das ganze Teeblatt vermahlen wird, enthält er außerdem Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe des Grüntees, die sonst bei der Herstellung extrahiert werden.

Studien bestätigen, dass der tägliche Genuss des Matcha-Tees aufgrund seiner reichhaltigen Zusammensetzung gesundheitsfördernd ist. Besonders die Katechine fördern den Fettabbau im Körper – Matcha ist auch ein guter Hautschutz: Die in Matcha enthaltenen Catechine wirken gegen freie Radikale, die in die Haut einzudringen und sie blass und faltig aussehen zu lassen.

Also: auf zum Matcha-Drink:
das grüne Pulver einfach in einen Schluck heisses Wasser einrühren, abkühlen lassen und Milch zugeben. Lecker!

Die richtigen SCHUHE für den Mudiator

Hallo Mädels und Jungs!

Viele von euch haben uns schon angeschrieben, weil sie nicht wissen, wie sie mit der Mischung aus Asphalt und Matsch umgehen sollen.

Welche Schuhe? Welche Socken? Wenn’s warm wird, lieber nackig laufen?
Wir haben Caro mal wieder gefragt, was ihr dazu einfällt. Raus kam folgendes:

„Hey, also zwecks Schuhen: ich bin der Überzeugung, dass man in jedem Schuh ohne Spikes gut über den Parkours kommt, wenn – und das ist die Bedingung – man die Schuhe vorher kennt, eingelaufen hat, und mal nass getestet hat. Dasselbe Prinzip gilt für die Socken: vorher testen ist das A und O.

Ich kann an Schuhen natürlich Empfehlungen aussprechen: der inov-8 DE/AT ‚MudClaw‘ oder eher Allterain ‚TerraClaw‘ oder der neue ‚Trailtalon‘ sind super. Den Trailtalon werde ich selbst laufen. ASICS hat mit dem ‚Gel FUJI‘ einen schön gedämpften und gut gefederten Schuh rausgebracht, der sich gut laufen lässt, und Brooks Running hat ebenfalls den ‚Cascadia‘, der dafür und für schwerere Läufer gut geeignet ist. Ansonsten gibt’s ein weites Spektrum – ich hab Kollegen bei Hindernisläufen schon barfuss laufen sehen.

Socken – tja, ich kann die Gococo Germany – Balensiefen Sport Socken empfehlen, noch nie mit Blasen rausgekommen, sogar durch Salzwasser nicht kaputtzubekommen. Ich mag die Compression light gern auch für nach dem Wettkampf zur Regeneration.
Wer vorne mitlaufen will, sollte die Schuhe auf jeden Fall vorher testen und einlaufen, wie gesagt, das A und O ist, seinem Schuh vertrauen zu können, ist wie das Vertrauen beim Rennradeln zum Renner.“

Dann noch die Frage, was anziehen:
„Wieder dieselben Spiele: es wird heiss, matschig und nass. Wer schnell Schnitte abbekommt, zieht lieber knielange Hosen an. Wen das nicht juckt, der läuft aufgrund der Hitze lieber kurz-kurz. Jungs natürlich auch mal gern ohne Oberteil, bei den Mädels ist ein SportBH immer mehr im Kommen.

Nass wird’s sowieso, da klebt dann nicht so viel auf der Haut, und der trockene Matsch geht schneller von freier Haut runter.
Was ganz nützlich sein kann: auch die Handschuhe (bei bedarf) schon vorher mal mit Wasser austesten. Das vergessen viele.“

Na dann: auf geht’s!!!

Hindernisvorstellung: THE RAMP

Wir präsentieren Euch eines unserer vielen Hindernisse!

„The Ramp“ ist ein Hindernis, bei dem es nicht nur auf die eigene Kraft ankommt!

Verhindere das Abrutschen durch genug Anlauf und stemme Dich mit den Armen hoch oder reich einem Mitläufer die Hand! Es geht um Teamgeist, Tapferkeit und Geschwindigkeit, um auf das Hindernis zu kommen und es letztendlich zu bezwingen.

Und genau das ist auch das Motto des Rothaus MUDIATOR!!! Du kannst als Einzelläufer oder als Team an den Start gehen, aber unsere Läufer unterstützen sich gegenseitig, wenn es drauf ankommt!! Gemeinsames Laufen, gemeinsamer Erfolg und am Ende vielleicht das Zieleinlauf-Bier von der Badischen Staatsbrauerei Rothaus gemeinsam genießen!

Erlebe auch DU den Spirit und melde Dich jetzt an – wir garantieren Dir ein unvergessliches Erlebnis!!!!

www.mudiator.com

Der Rothaus MUDIATOR als Nachtlauf-Spezial in Bochum

Was ist noch geiler als ein Rothaus MUDIATOR??

Richtig! Das ganze bei Nacht zu veranstalten. Gibt einen besonderen Kick und ist in diesem Jahr als Special für Bochum aufgelegt. Eine Runde um die Jahrhunderthalle – die Runde Deines Lebens!

Du läufst durch den Ruhrpott, alleine in der Nacht oder als Team! Der erste Block startet um 22:00 Uhr.

Fünf Kilometer Strecke bepackt mit 20 mega Hindernissen!! Der ultimative Hindernislauf! Und wenn wir schon beim Wort „mega“ sind, wird die ganze Aktion noch viel geiler:

Alle, die sich für den „Rothaus MUDIATOR Bochum – Nachtlauf Spezial“ anmelden, bekommen zudem ein Ticket für die Mega90er LIVE Show gratis dazu!!! Wichtig ist nur, dass bei der Anmeldung die Teilnahme an der Mega90er verbindlich zugesagt wird.

Deine Stars aus den 90ern live auf der Bühne! Feiert gemeinsam mit SNAP, den VENGABOYS, DJ Sash und CAPTAIN JACK!

Laufen und Feiern um die Jahrhunderthalle in Bochum: Das große SPECIAL!!! Ab 44 € pro Person seid ihr dabei für den Lauf inklusive Party!!

Jetzt direkt hier anmelden auf www.mudiator.com

Mithelfen und kostenlos beim Rothaus MUDIATOR starten!!

Wir suchen noch helfende Hände für jeden Standort.

Melde Dich und werde Teil unseres Teams!

Richte mit uns am Vortag die Starterpakete für alle Läufer und nimm am nächsten Tag kostenlos am Rothaus MUDIATOR teil!

Du möchtest lieber am Eventtag selbst helfen? Kein Problem, wir freuen uns in jedem Bereich über Unterstützung. Als Dankeschön bekommst Du einen Freistart für den Termin Deiner Wahl!

Melde Dich jetzt per Mail an info@mudiator.com und wir nehmen Dich in unsere Helferliste auf!

Der BARMER Family&Kids Run

Dass wir auch für die Kleinen ein speziell abgestimmtes Hindernislauf-Konzept haben, ist nicht neu.

Allerdings verschmelzen der BARMER Kids Run und der BARMER Family Run ab diesem Jahr zu einem Lauf! Hat den Vorteil, dass die Kids zusammen mit den Erwachsenen an den Start gehen und die unterschiedlichen Altersgruppen sich so gegenseitig perfekt unterstützen und ergänzen können.

Gestartet werden kann als Familie gemeinsam oder Eure Kids meistern die Herausforderung ohne Euch und gewinnen so an Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

Uns liegt es sehr am Herzen, den Spaß am Sport in den Vordergrund zu stellen.

Aber auch Mut, Tapferkeit und sich seinen eigenen Ängsten zu stellen und darüber hinauszuwachsen sind gefragte Eigenschaften. Ein Abenteuer für alle Kinder, das sie so schnell nicht vergessen werden!

Der BARMER Family&Kids Run ist speziell für Familien mit Kindern konzipiert. Es wartet eine Strecke von 1+km bepackt mit 5+ Hindernissen.

Und das Beste: jedes Kind bzw. jeder Teilnehmer einer Familie bekommt ein Finisher-Shirt sowie eine Medaille und eine Urkunde über die Teilnahme. So kann man auch den Zuhausegebliebenen stolz seine Leistung präsentieren!

Für nur 11,90 € pro Person seid ihr dabei! Angemeldet werden können entweder nur die Kids oder auch ein gemischtes Team aus Kindern und Erwachsenen.

Achtung: Sollte es sich nicht um Deine eigenen Kinder handeln, bitte entsprechend eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen!

Anmelden kann man sich ab sofort, direkt hier auf unserer Homepage.

Sende uns eine Nachricht