TRAINING – TACTICAL RUNNING

Auch wenn mein Strahlentherapeut mich heute nochmal etwas schockiert hat o.O und ich momentan nicht selbst laufen darf, gibt es doch nichts, was mich davon abhält, wenigstens die TACTICAL RUNNING Trainingspläne für meine Mannen von der Deútschen Delegation und die free-OCR-runners zu schreiben.

Lars Krieger, here you go. KommandoFit: hier die ausführliche Version.
Jeder, der mag, darf sich hier Anreize holen! Urheberrecht liegt bei mir. Hang on

https://www.dropbox.com/…/Tactical%20Training%20by%20CatZe%…

Meine Empfehlungen:

Trainiert das nicht an zwei hintereinander folgenden Tagen. Achtet auf Regeneration. 🙂
Bei den Wassereinheiten in Kälte: achtet auf eure Atmung! Es ist immer wieder mal in Rennen passiert, dass hier Läuferherzen gesponnen haben…das wollen wir nicht! Der Plan ist ein Anreiz, keine Vorgabe! Hört auf, wenn euer Gefühl es euch anrät.

Trainiert die Wasser/Laufeinheiten mit so wenig Kleidung an als möglich. Je weniger ihr tragt, desto schneller trocknet ihr bei den Sprints – und wenn ihr schnell genug lauft, wird euch ohnehin nicht kalt.

Sonst dürft ihr natürlich alles einbauen, was euch an die Schmerzgrenze oder drüber hinaus bringt

Aber denkt daran: achtet auf Übertraining!

Trainingsvorbereitung für den Mudiator

TRAINING

Ihr wollt euch ein wenig oder volle Pulle auf die Kraftworkouts des Mudiators vorbereiten? Wir haben ein wenig bei Leichtathletik.de für euch gelauscht:

Hier die resultierende Tabelle: nach Krafttrainingsende lauft ihr immer schon schön 1-2km aus. Am Wochenende und an einem weiteren Tag der Woche dürfen es dann 10-20km sein. Zwei Workouts pro Woche sind vor dem Hockenheimring super, ihr dürft gerne abwechseln, wir haben ja genug Varianten gezeigt 👍

Neue Serie: MUDIATOREN-WORKOUTS

Das große Finale des ROTHAUS MUDIATOR 2015 in Rothaus ist nun fast einen Monat her, doch der Saisonauftakt mit der ROTHAUS MUDIATOR – Winter Edition – in München kommt schneller als man denkt und die weiteren Sommertermine 2016 werfen ihre Schatten voraus. Damit ihr euch entsprechend vorbereiten könnt und topfit an den Start geht, beginnen wir mit dem Launch der neuen Webseite unsere neue Blog-Serie „MUDIATOREN-WORKOUTS“. Wir wollen euch an dieser Stelle regelmäßig unterschiedliche Workouts zeigen, die euch sicher helfen werden den Lauf in optimaler Verfassung anzugehen. Der Focus wird dabei auf High Intensity Intervall Sessions liegen, die eure Kraft-Ausdauer verbessern werden, teilweise nur Übungen mit eurem eigenem Körpergewicht, teilweise mit unterschiedlichen Hilfsmitteln, wie Kettlebells, Hanteln, Sandsäcken oder Gewichtsbällen.
Ergänzend werden wir immer wieder leckere Fitnessrezepte posten, denn alles Training ist nichts wert, wenn die Ernährung nicht stimmt. In diesem Sinne wünschen wir euch viel Spaß mit unseren Workouts.
Read more

Sende uns eine Nachricht